Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Lebensmittelrecht - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminaristischer Unterricht Langtext
Veranstaltungsnummer 081101 Kurztext VBLT1101
Semester SoSo 2020 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 1
Credits
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:00 bis 11:30 woch 13.03.2020 bis 19.06.2020  Haus 1 (LG 2) - R 436 (Seminarraum), Haus 1 Wittmann      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Wittmann, Christine, Professorin, Dr. rer. nat. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Lebensmitteltechn. dual, Prax 2 - 2 2019
Lebensmitteltechn. dual 2 - 2 2018
Lebensmitteltechnologie 2 - 2 2018
Lebensmitteltechnologie 2 - 2 2016
Lebensmitteltechn. dual 2 - 2 2016
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtungen Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie
Inhalt
Kommentar

Ziel der Veranstaltung ist es, die relevanten rechtlichen Vorschriften in das deutsche Rechtssystem einzuordnen und die zentralen Gesetze und Verordnungen für die Produktion und den Vertrieb von Lebensmitteln und Bioprodukten (wie z. B. Kosmetika und Bedarfsgegenständen) praxisnah zu vermitteln. Dies schließt die Diskussion von Praxisbeispielen ein.

Von der Herstellung bis zum Vertrieb der Lebensmittel und Bioprodukte sind zahlreiche Gesetze, Verordnungen und sonstige Vorschriften zu beachten. Jede Produktentwicklung in der Lebensmitteltechnologie und Bioprodukttechnologie muss daher auch immer aus dem Blickwinkel des Lebensmittelrechts und rechtlicher Verordnungen für den Bereich der Bioprodukte betrachtet werden. Ziel der Veranstaltung ist es, die lebensmittelrechtlichen und Bioprodukt-relevanten Vorschriften in das deutsche Rechtssystem einzuordnen und die zentralen Gesetze und Verordnungen für die Produktion und den Vertrieb von Lebensmitteln und Bioprodukten praxisnah zu erlernen. Aufbauend auf dem Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) als zentralem Ausgangspunkt werden nun neben relevanten EU-Richtlinien auch allgemeine Vorschriften wie z. B. die Lebensmittelhygieneverordnung, die Lebensmittelkennzeichnungsverordnung, die Kosmetikverordnung und das Produkthaftungsgesetz vorgestellt. Anhand eines praktischen Beispiels wird im Anschluss in Kleingruppen ein spezifisches Thema bearbeitet, so dass dann auch spezifische Verordnungen und Leitsätze für Lebensmittel und Bioprodukte behandelt werden.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSo 2020 , Aktuelles Semester: WiSe 2020/21