Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Erinnerungen an die Wende aus Familienperspektive - transgenerationale Bewältigung der "Wende" - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext VXSBE
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus Studienjahr
Credits
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 12:00 Einzel am 14.11.2019 Haus 1 (LG 1) - R 318 (Seminarraum), Haus 1        
Gruppe [unbenannt]:
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung
Inhalt
Kommentar

Einschneidende Ereignisse wirken oft bis ins Erwachsenenalter nach und können auch nächste Generationen beeinflussen. 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer gehen wir der Frage nach, wie sich der Prozess des gesellschaftspolitischen Wandels in Deutschland auf Familien ausgewirkt hat. Haben Erlebnisse und Erfahrungen der Wendezeit auf die nachfolgenden Generationen Einfluss genommen und spiegeln sie sich vielleicht in den Lebenswegen und -vorstellungen der Familienmitglieder bis heute wieder? Ist Ihr Interesse geweckt, diesen Fragen nachzugehen, sind Sie ganz herzlich eingeladen, mit uns ins Gespräch zu kommen. Erzählen Sie uns wie Sie die Wendezeit erlebt haben bzw. was sie davon mitbekommen haben. Bringen Sie bitte auch ihre Familienmitglieder mit um den Blick auf die „Wende“ durch unterschiedliche Generationen anzuschauen. Im Rahmen von offenen biografischen Mehrgenerationen-Interviews wollen wir von der Fachstelle ALFA (Alles Familie – Familie ist alles) an der Hochschule Neubrandenburg Familienmitglieder die Möglichkeit bieten, in lockerer Atmosphäre zu reflektieren und zu verstehen welche Spuren die Wende in (Groß -) Eltern -, Kinder- und Enkelkinder- Generation hinterlassen hat.

Referent*innen:
Zeitzeug*innen aus zwei Generationen

Moderation:
Prof.‘in Barbara Bräutigam und Prof. Dr. Matthias Müller, FB SBE


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020