Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Projektkonzeption Sozialer Projekte: Ziele, Wege, Erfahrungen, empirische Absicherung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 141340 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 2
Credits
Hyperlink http://llp.hs-nb.de/llp/course/view.php?id=3327
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 17:00 Einzel am 26.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 217 (Seminarraum), Haus 1 Brauer      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 17:00 Einzel am 27.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 217 (Seminarraum), Haus 1 Brauer      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 09:00 bis 12:00 Einzel am 28.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 217 (Seminarraum), Haus 1 Brauer      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Brauer, Kai, Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Social Work 3 - 3 2013
Beratung 3 - 3 2016
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung
Fachrichtung Beratung (M)
Inhalt
Kommentar

„Projekte“ sind besondere Arbeitsformen, deren Eigendynamiken und Organisationsprinzipien in der Profession und im Studium als bekannt vorausgesetzt werden. Wer sich warum und wozu an einem Projekt beteiligt und ob dies zu einem Erfolg/ einer Wirkung führt, stellt jedoch immer wieder eine Herausforderung dar. Im Seminar werden daher spezifische professionelle Techniken eingeübt, die Partizipation an und in sozialen Projekten sichern helfen. Dazu wird von der Evaluation aus konzipiert: Was und wer soll wie erreicht werden?
Sie bringen dazu Ihre bisherigen Projekterfahrungen und –ideen ein, wir entwickeln gemeinsam systematische Umsetzungspläne für Ihr Vorhaben, bei denen Fragen der Aktivierung im Mittelpunkt stehen: Suchen wir „Beteiligung“ an einer Idee, oder sollen nachhaltige Veränderungen im Feld erreicht werden? Wer sind die Gestaltenden, wer die „Adressaten“? Wem „gehört der Prozess“? Wie kann eine „Wirkung gemessen“ werden? Resultat der LV sind Master-Projektkonzepte und entsprechende Evaluationsinstrumente.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden: