Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Gewaltfreie Kommunikation (WP) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Block Langtext
Veranstaltungsnummer 191404 Kurztext
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr
Credits
Hyperlink http://llp.hs-nb.de/llp/course/view.php?id=3275
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 10:00 bis 18:00 Einzel am 23.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 218 (Seminarraum), Haus 1 Mann      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 09:00 bis 17:00 Einzel am 24.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 218 (Seminarraum), Haus 1 Mann      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 09:00 bis 12:00 Einzel am 25.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 218 (Seminarraum), Haus 1 Mann      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Mann, André , Soz. Arb. (B.A.)
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Berufspäd. SOZ u. Kindhp. 5 - 5 2016
Soziale Arbeit 5 - 5 2013
Berufspäd. SOZ u. Kindhp. 3 - 3 2016
Soziale Arbeit 3 - 3 2013
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung
Inhalt
Kommentar

Was sagt es eigentlich über mich aus, wenn ich wütend werde? Und warum sind nicht immer die anderen daran schuld?
Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg bietet einen Weg fort von Zuschreibungen und Schuldunterstellungen,
hin zur Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und der adäquaten Kommunikation dieser.

In dieser Lehrveranstaltung mit Workshopcharakter beschäftigen wir uns mit Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation.
Es soll auf bereits bestehendes Wissen der humanistischen Psychologie und klientenzentrierten Gesprächsführung aufgebaut werden.
Inhaltlich werden neben der Gewaltfreien Kommunikation auch Themen wie Gewalt und Gewalterfahrungen in der Kommunikation behandelt.
Es wird differenzierend auf Emotionen und die emotionale Entwicklung des Menschen eingegangen.
Wünsche und Bedürfnisse werden thematisiert und wie sich diese im Kontext moderner Gesellschaft verändern können.
Darüber hinaus werden adäquate Kommunikationsformen zur Bedürfnisäußerung ausprobiert und eingeübt.
Zum Schluss werden wir das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation mit Blick auf verschiedene Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit kritisch diskutieren
und seine Stärken und mögliche Grenzen herausarbeiten.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Theorieseminare (WP)  - - - 1
Theorieseminare (WP)  - - - 2