Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Krankheitslehre I und II - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 300300 Kurztext VBBP0300
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes Semester Studienjahr
Credits 4 Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 18:00 14tägl 01.10.2019 bis 07.01.2020  Haus 1 (LG 1) - R 120 (Seminarraum), Haus 1 Eydam     01.10.2019: 
07.01.2020: fällt aus wegen Erkrankung
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 14:00 bis 18:00 Einzel am 08.10.2019 Haus 1 (LG 2) - R 130 (Seminarraum), Haus 1        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 09:00 bis 16:00 Einzel am 30.01.2020 Haus 1 (LG 1) - R 117 (Seminarraum), Haus 1 Eydam      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Eydam, Friedrich , Dipl. Pflegewirt
von Gahlen-Hoops, Wolfgang, Prof., Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Berufspäd. Gesundheitsb. 3 - 3 2018
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management
Inhalt
Kommentar

Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen selbstständig medizinische Themenkomplexe erarbeiten und aufbereiten unter Berücksichtigung qualitativer Kriterien ihrer Informationsbezugsquellen. Sie beurteilen Morbiditäts- und Mortalitätsstatistiken und bilden kausale Zusammenhänge. Studierende identifizieren, verwenden und analysieren diagnostische Test- und Assessmentinstrumente (bei geriatrischen Erkrankungen). Die Studierenden sind vertraut mit dem Ductus der behandelten Erkrankungen. Sie kennen die wichtigsten Definitionen und Abläufe der Pharmakologie und können die unterschiedlichen Darreichungsformen und die unterschiedlichen Arzneimittelgruppen erklären. Außerdem können die Studierenden auf ein umfassendes Wissen zu ausgewählten Arzneimittelgruppen zurückgreifen und haben einen sicheren Umgang mit wichtigen Literaturquellen im Bereich Arzneimittel. Zudem haben die Studierenden einen Überblick über die Aspekte des Arzneimittelrechts erhalten und können den Prozess der Arzneimittelzulassung nachvollziehen. Sie kennen ebenfalls Meldeverfahren für unerwünschte Arzneimittelwirkungen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden: