Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Biographiearbeit mit Kindern und Jugendlichen (WP) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Block Langtext
Veranstaltungsnummer 191405 Kurztext VBSO1405
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr
Credits
Hyperlink http://llp.hs-nb.de/llp/course/view.php?id=3276
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 10:00 bis 18:00 Einzel am 19.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 216 (Seminarraum), Haus 1 Weging      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 09:00 bis 17:00 Einzel am 20.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 216 (Seminarraum), Haus 1 Weging      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Weging, Angela
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Berufspäd. SOZ u. Kindhp. 5 - 5 2016
Soziale Arbeit 5 - 5 2013
Soziale Arbeit 3 - 3 2013
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtung Soziale Arbeit (B)
Fachrichtung Berufspädagogik für Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik (B)
Inhalt
Kommentar

In der stationären Kinder- und Jugendarbeit finden wir vielfach Mädchen und Jungen, die immer wieder Kontakt- und Beziehungsabbrüche erleben mussten. Das heißt, es gibt in der Sozialen Arbeit nicht wenige Jugendliche, die während ihrer Kindheit und Jugendzeit viele unterschiedliche Einrichtungen und somit viele unterschiedliche Personen („Professionelle“  Erziehungsbeauftragte) kennlernen bzw. sich auf diese einstellen mussten. Diese unterschiedlichen Erfahrungen führen häufig zu ungünstigen Beziehungserfahrungen.
Biografiearbeit bedeutet, eine eigene Lebensgesichte zu haben und diese auch zu kennen. In diesem Seminar lernen Sie unterschiedliche Methoden der Biografiearbeit wie z.B. die Visualisierung kennen. Daneben reflektieren wir die Zeitformen der Biografiearbeit nach McTaggart und deren Bedeutung innerhalb der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. In dieser Veranstaltung lege ich sehr viel Wert auf Selbsterfahrung in Bezug zu Musik, Filmen/Serien, Bücher als „Türenöffner“ innerhalb der Biografiearbeit. Zudem werden Ethische Grundhaltungen und Theorien besprochen.
Zudem lege ich sehr viel Wert auf einen humor- und respektvollen Umgang miteinander.

Bemerkung

1 Konsultationstag nach Vereinbarung.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Theorieseminare (WP)  - - - 1
Theorieseminare (WP)  - - - 2