Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Einführung in die Grundlagen Ästhetischer und Kultureller Bildung (P) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 191301 Kurztext VBSO1301
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 2
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink http://llp.hs-nb.de/llp/course/view.php?id=3191
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 12:00 woch 02.10.2019 bis 15.01.2020  Haus 4 (Mensa) - R 1.25 (Theaterlabor) , Mensa Emrich ,
Tischer
    13.11.2019: Blockwoche
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Emrich, Claudia , Dipl.-Päd.
Tischer, Matthias, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Berufspäd. SOZ u. Kindhp. 5 - 5 2016
Soziale Arbeit 3 - 3 2013
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtung Soziale Arbeit (B)
Inhalt
Kommentar

Hinweis für die Studentinnen und Studenten:

 

Für alle Lehrveranstaltungen im KWP3 Modul ist die Eintragung in die Teilnehmerlisten über die LLP wegen der Teilnehmerbegrenzung erforderlich!

 

1. Die Studierenden (3. Semester) besuchen im WiSe 2018/19 die Pflichtveranstaltung.

 

Pflicht:

"Einführung in die Grundlagen Ästhetischer und Kultureller Bildung" (Emrich, Tischer)

 

2. Ferner wählen Sie zwei Angebote aus folgenden Wahlpflichtveranstaltungen aus, die in mehreren Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl angeboten werden

Grundlagen der Spiel- und Theaterpädagogik I (Giese)

Grundlagen der Musikpraxis I (Tischer)

Digitale Bildbearbeitung (Emrich)

Arbeit mit neuen Medien (Emrich)

 

Die Einführung beschäftigt sich thematisch mit den Grundlagen kultureller und ästhetischer Praxis in der Sozialen Arbeit:

- Orte/Arbeitsfelder und Medien kultureller Bildung
- Kulturbegriff und der erweiterter Kulturbegriff
- Entwicklung und Geschichte der (sozio -) kulturellen und ästhetischen Bildung
- Ausgewählte Beispiele kultureller/ästhetischer Praxis
- Theoretische Grundlagen zur ästhetischen Gestaltung von Grundflächen; thematisiert werden u.a.:
Wahrnehmung/Gestaltgesetze/Farbe und Schrift
- Grundbegriffe der Musik im Spannungsfeld zwischen Bildung, Ästhetik und Kunst

Hier wird die theoretische Basis vermittelt, zu den Studienangeboten der Wahlpflichtveranstaltungen Spiel- und Theaterpädagogik, Musikpraxis und der digitalen Medien.

 


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden: