Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Ernährungssupport - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar / Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 283001 Kurztext VBDA30
Semester WiSe 2019/20 SWS 1
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 14:00 bis 15:30 Einzel am 21.10.2019 Haus 3 (AL) - R 111 (Seminraraum), Haus 3        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 11:30 Einzel am 17.09.2019 Haus 1 (LG 2) - R 334 (Seminarraum) , Haus 1        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 08:15 bis 09:45 woch 17.09.2019 bis 22.10.2019  Haus 1 (LG 2) - R 334 (Seminarraum) , Haus 1       22.10.2019: Verlegung auf 21.10.
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:15 bis 13:45 Einzel am 25.09.2019 Haus 3 (AL) - R 111 (Seminraraum), Haus 3        
Gruppe [unbenannt]:
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Diätetik f. Diätassist. 5 - 5 2015
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtung Diätetik (B)
Inhalt
Kommentar

Das Modul erweitert und vertieft das Wissen für den Bereich Ernährungssupport (orale Nahrungssupplementation, enterale und parenterale Ernährung).
Die Studierenden
- Kennen Indikationen und Einsatzgebiete des Ernährungssupports (orale Nah-rungssupplementation, enterale und parenterale Ernährung) und können diese zur natürlichen Ernährung abgrenzen bzw. in Beziehung setzen;
- Kennen die Zugangswege und deren Möglichkeiten und Limitationen;
- Kennen die die technischen Voraussetzungen beim Einsatz enteraler und paren-teraler Ernährung und haben deren Anwendung praktisch geübt;
- Kennen die verschiedenen Arten des Ernährungsbeginns, -aufbaus und die Ver-abreichungsmodi;
- kennen die Systematisierung, Zusammensetzung und Anwendungspraxis von oralen bilanzierten Diäten (Trinknahrungen), der enteralen und parenteralen Er-nährung;
- kennen Rationale und Produktklassen für die funktionelle Ernährung;

- Kennen die häufigsten Komplikationen der künstlichen Ernährungstherapie und die Vermeidungsmöglichkeiten und Lösungswege;
- verfügen über Wissen zum Labormonitoring für den Ernährungssupport;
- Kennen die Besonderheiten der Ernährungssituation vor elektiven Operationen, sekundären Glukoseverwertungsstörungen beim akut kranken Patienten, bei Leber- und Nierenerkrankungen;
- haben sich mit ethischen Aspekten des Ernährungssupportes auseinandergesetzt und berücksichtigen diese bei der Planung und Durchführung der Interven-tion;
- kennen die relevanten Leitlinien im Kontext des Ernährungssupports und kön-nen diese anwenden;

Literatur

wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben

Lerninhalte

Allgemein
- Risikogruppen für Mangelernährung und deren Ursachen
- Indikationen und Kontraindikationen für orale Nahrungssupplementation, ente-rale und parenterale Ernährung
- Energie und Nährstoffbedarfsberechnung im Rahmen des Ernährungssupports
- Übergänge orale, enterale und parenterale Ernährung
- ethische Aspekte enteraler und parenteraler Ernährung
- praktische Übungen und Fallbeispiele
- nationale und europäische Strategien zur Vermeidung von Mangelernährung (z.B. Prager Deklaration, Empfehlungen der europäischen Kommission)
Orale Nahrungsupplementation und Ernährungssupport allgemein
- Einteilung und Zusammensetzung oraler bilanzierter Diäten
- Rechtliche Regelungen
- Effizienz der oralen Nahrungssupplementation


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden: