Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Grundlagen der Technik - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 080301 Kurztext VBLT0301
Semester WiSe 2019/20 SWS 3
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 1
Credits Belegung Zuweisung
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 11:30 woch 01.10.2019 bis 14.01.2020  Haus 1 (LG 2) - R 442 (Seminarraum), Haus 1 Bolenz     08.10.2019: gleichzeitig Praktikum 5. Sem.
15.10.2019: gleichzeitig Praktikum 5. Sem.
29.10.2019: gleichzeitig Praktikum 5. Sem.
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:15 bis 13:45 woch 20.11.2019 bis 15.01.2020  Haus 1 (LG 2) - R 442 (Seminarraum), Haus 1 Bolenz      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Fr. 08:00 bis 09:30 woch 27.09.2019 bis 17.01.2020  Haus 1 (LG 2) - R 442 (Seminarraum), Haus 1 Bolenz     22.11.2019: 
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bolenz, Siegfried, Professor, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Lebensmitteltechn. dual, Prax 1 - 1 2019
Lebensmitteltechn. dual 1 - 1 2018
Lebensmitteltechnologie 1 - 1 2018
Lebensmitteltechnologie 1 - 1 2016
Lebensmitteltechn. dual 1 - 1 2016
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtungen Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie
Inhalt
Kommentar

Ziel der Lehrveranstaltung ist eine grundlegende ingenieurwissenschaftliche Allgemeinbildung sowie Fähigkeiten in der Anwendung technischer Hilfsmittel, welche für die industrielle Verarbeitung von Lebensmitteln benötigt werden. Hierzu gehören die sichere Anwendung grundlegender Berechnungsverfahren sowie das manuelle und PC-unterstützte Anfertigen einfacher technischer Verfahrensfließbilder. Das Praktikum vermittelt Kenntnisse von Funktion, praktischem Umgang, Steuerung, Datenerfassung und Auswertung an einigen Maschinenelementen und Apparaten.

Inhalt: Um die Funktion von Anlagen zur Lebensmittelproduktion zu verstehen, und um diese später auch planen zu können, sind Grundkenntnisse einiger Bereiche der Technik unverzichtbar: Berechnen von Mengen- und Energiebilanzen; Werkstoffkunde, Maschinenelemente; Apparatebau; Lesen und Verstehen technischer Zeichnungen; Anfertigen einfacher Funktionsdiagramme;

In fortgeschrittenen Lehrveranstaltungen (Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnologie) und im späteren Berufsleben werden sich diese Grundlagen als unverzichtbares Handwerkszeug des Lebensmittel-Ingenieurs erweisen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden: