Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Fleischtechnologie inkl. Fisch - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 082301 Kurztext VBLT2301
Semester WiSe 2019/20 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 3
Credits 5 Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 09:30 woch 19.09.2019 bis 16.01.2020  Haus 1 (LG 2) - R 436 (Seminarraum), Haus 1 Ebert      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ebert, Marco, Professor, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Lebensmitteltechn. dual 7 - 7 2016
Lebensmitteltechnologie 5 - 5 2016
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtungen Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie
Inhalt
Kommentar

Lernziele: Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls haben Studierende die Fähigkeit erworben die komplexen Zusammenhänge der Fleischgewinnung, Fleischreifung und Fleischverarbeitung zu erfassen und zur Problemlösung einzusetzen. Sie verfügen über Kenntnisse der verschiedenen Produktgruppen, über Grundkenntnisse in der Verarbeitung von Fischereierzeugnissen und haben sich einen Überblick über die Primärproduktion von Fleisch und Fisch verschafft.

Lerninhalt: In der Vorlesung wird Wissen über die Lebensmittelkette von Fleisch- und Fischwaren (Tierhaltung und Schlachtung, Fleischqualität und –reifung, Fleisch verschiedener Tierarten, Zutaten von Fleischwaren und Fischereierzeugnissen, Wursthüllen, Herstellung von Wurstwaren, Herstellung von rohen und gegarten Pökelfleischerzeugnissen, Warenkunde von Fleischwaren, HACCP und GHP in der Fleisch- und Fischverarbeitung, Fischfang, Fischzucht und Fischverarbeitung) auf den relevanten Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen vermittelt. Zur Vertiefung werden in Kleingruppen verschiedene Fallstudien bearbeitet, die im Rahmen der Lehrveranstaltung präsentiert und diskutiert werden.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden: