Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Chemie (WiSe) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung Langtext
Veranstaltungsnummer 080101 Kurztext VBLT0101
Semester WiSe 2019/20 SWS 1
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 1
Credits Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:00 bis 09:30 woch 26.09.2019 bis 16.01.2020  Haus 1 (LG 2) - R 442 (Seminarraum), Haus 1 Garbe      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Garbe, Leif-Alexander, Professor, Dr. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Lebensmitteltechn. dual, Prax 1 - 1 2019
Lebensmitteltechn. dual 1 - 1 2018
Lebensmitteltechnologie 1 - 1 2018
Lebensmitteltechnologie 1 - 1 2016
Lebensmitteltechn. dual 1 - 1 2016
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtungen Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie
Inhalt
Kommentar

Lernziele: Ziel der Lehrveranstaltung ist die Aneignung grundlegender Kenntnisse in der Chemie spezifisch bezogen auf Lebensmittel oder Bioprodukte. Praktische Techniken zur Untersuchung von Lebensmitteln oder Bioprodukten werden durch die Durchführung von insgesamt 11 exemplarischen Versuchen (davon 4 im 1. Laborpraktikum und 7 im 2. Laborpraktikum) in den Laborpraktika erlernt.

Inhalt: Anhand von Lebensmitteln oder Bioprodukten werden die Grundlagen der Chemie theoretisch und praktisch vorgestellt. Eigenschaften der Lebensmittel werden mit Hilfe der Begriffe Säure/Base, Oxidation/Reduktion, lipophil/hydrophil, organisch/anorganisch beschrieben sowie die einzelnen Kohlenstoff-Verbindungs¬klassen wie Alkane, Alkene, Alkine, Aromaten und die Verbindungen mit funktio-nellen Gruppen wie Amino-Verbindungen, Alkohole, Aldehyde, Ketone sowie zyklische Verbindungen vorgestellt. In Folge werden spezielle Aspekte der Chemie bei primären und sekundären Inhaltsstoffen von Lebensmitteln oder Bioprodukten behandelt. Schwerpunkte werden einerseits bei speziellen Fragestellungen der Protein-, Fett- und Kohlenhydratchemie gelegt, andererseits aber auch bei biochemischen Vorgängen der Lebensmittelverarbeitung oder Herstellung von Bioprodukten.
Die Vorlesung wird durch Praktika ergänzt. Anhand konkreter Lebensmittel oder Bioprodukte werden die Grundlagen der chemischen Inhaltsstoffe und deren Analyse vorgestellt. Die Praktikumsversuche beschäftigen sich hauptsächlich mit den nasschemischen und physikalischen Bestimmungsmethoden der Hauptinhaltsstoffe und sind um weitere Analyten wie u. a. Nitrat, Phosphat, Chlorid ergänzt. Ferner werden Grundfertigkeiten der analytischen Begleitung von Verarbeitungsprozessen vermittelt. Chemische Messungen werden auch unter statistischen Gesichtspunkten ausgewertet und so die Messgenauigkeit kritisch hinterfragt. Die Praktikumsversuche und ihre Resultate werden in Analysen-Protokollen dokumentiert.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
LTE.18.001 - Chemie  - - - 1
LTE.18.001 - Chemie  - - - 2