Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Forschungsprojekt / Forschungskolloquium "Beteiligung von Beschäftigten im Rahmen betrieblicher Veränderungsprozesse " - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt Langtext
Veranstaltungsnummer 041316 Kurztext VMGW1316
Semester WiSe 2019/20 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes Semester Studienjahr
Credits 6 Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 11:00 bis 13:00 Einzel am 23.09.2019 Haus 1 (LG 1) - R 117 (Seminarraum), Haus 1 Schröer      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schröer, Alfons, Honorarprofessor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Pflegewiss. Pflegeman. (M) 1 - 1 2018
Manag.Sozial-/Gesundh. 1 - 1 2019
Gesundheitswiss. (M) 1 - 1 2018
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management
Inhalt
Kommentar

Dieses Projekt wird in enger Anbindung an ein von der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) des BMAS gefördertes Vorhaben zu den Folgen von technologischen Innovationen im Krankenhaus durchgeführt.
Dabei werden von INQA in vier Krankenhäusern Mitarbeiterbefragungen sowie Workshops durchgeführt, die die Beteiligung der Beschäftigten und der Interessenvertretung bei Veränderungsprozessen untersuchen und optimieren sollen.
Das begleitende Forschungsprojekt an der Hochschule kann die hier zur Verfügung stehenden Materialien, Dokumente und Daten nutzen und für vertiefte Auswertungen nutzen. Ein eigener, separater Feldzugang ist dadurch nicht erforderlich, so dass das Projekt ohne Reiseaufwand vom Ort unabhängig durchgeführt werden kann. Der Fokus unseres Projektes ist die Frage der Beteiligung der Beschäftigten. Dazu werden Auswertungen aktueller Literatur und die Auswertung der vom INQA Projekt zur Verfügung gestellten Dokumente und Daten genutzt. Es besteht der Wunsch und die Möglichkeit, bereits im Projekt selbst an Publikationen zu diesem Thema zu arbeiten. Eine Fortführung nach Projektende in einer Masterarbeit ist ebenfalls erwünscht, aber nicht zwingend.
Für dieses Projekt werden Kenntnisse des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und der empirischen Sozialforschung vorausgesetzt. Das Vorhaben kann unabhängig vom Ort der Bearbeitung durchgeführt werden, Reisetätigkeiten sind nicht vorgesehen. Maximale Teilnehmerzahl: 3


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden: