Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Gesundheitsökonomie - Organisation - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 061602 Kurztext VBGW1602
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes Semester Studienjahr 3
Credits 3
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 10:00 bis 18:00 Einzel am 09.03.2021 Digitale Veranstaltungen - Digitaler Veranstaltungsraum Mühlbacher      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Di. 12:00 bis 14:00 woch 23.03.2021 bis 15.06.2021  Digitale Veranstaltungen - Digitaler Veranstaltungsraum Mühlbacher     01.06.2021: fällt wegen Erkrankung aus
08.06.2021: fällt aus
iCalendar Export für Outlook Fr. 10:00 bis 18:00 Einzel am 25.06.2021 Digitale Veranstaltungen - Digitaler Veranstaltungsraum Mühlbacher     25.06.2021: 
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Mühlbacher, Axel, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Pflegewiss.Pflegeman.Dual 8 - 8 2015
Gesundheitswiss. (B) 4 - 4 2018
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management
Inhalt
Kommentar

Mittelverwendung und Organisation
Die Vorlesung fokussiert auf die Organisation und Steuerung des Gesundheitssystems und seiner Teilbereiche. Die Gesundheitsökonomie befasst sich mit der systematischen Analyse - besonders mit der mikroökonomischen Theorie - des Gesundheitssystems. Ausgehend von der Herleitung der Nachfrage nach Gesundheitsgütern, den Steuerungsalternativen werden die zentralen Märkte der Gesundheitsversorgung dargestellt. Bedarfsanalyse und Vergütungsformen, Marktversagen und Staatsversagen werden als Besonderheit der Märkte für Gesundheitsgüter diskutiert um letztendlich Reformmaßnahmen ausführlich zu betrachten.

Voraussetzungen

Besuch der Lehrveranstaltung „Gesundheitsökonomie I“

Lerninhalte

Qualifikationsziel


Zielsetzung der Veranstaltung ist die Anwendung der ökonomischen Theorie auf die Besonderheiten des Marktes für Gesundheitsgüter und Versorgungsverträge. Konkrete Reformmaßnahmen sollen diskutiert und die empirischen Rahmenbedingungen und Steuerungsmechanismen der Mittelverwendung im deutschen Gesundheitssystem beurteilt werden können.

Zielgruppe

Zugelassene Teilnehmer


• Bachelor Gesundheitswissenschaften
• Master Management im Sozial- und Gesundheitswesen


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden: