Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Kindheitspädagogik im internationalen Vergleich, Praxis in der kindheitspädagogischen Forschung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminaristischer Unterricht Langtext
Veranstaltungsnummer EEG.20.020.40 Kurztext
Semester SoSe 2021 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink https://lms.hs-nb.de/moodle/course/view.php?id=2248
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 08:15 bis 09:45 woch 08.04.2021 bis 24.06.2021    Sauerbrey      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Sauerbrey, Ulf, Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Early Education 2 - 2 2020
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung
Inhalt
Kommentar

Kindheitspädagogik im internationalen Vergleich, Praxis in der kindheitspädagogischen Forschung

Die Lehrveranstaltung gibt zunächst einen Überblick über die heterogenen Bedingungen des Aufwachsens von Kindern in Deutschland und international. Vor diesem Hintergrund werden in einem ersten Schritt verschiedene Formen institutionalisierter früher Kindheit herausgearbeitet und hinsichtlich ihrer bildungspolitischen Funktionen diskutiert. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Thema Qualität in Kindertageseinrichtungen. In einem zweiten Schritt werden einschlägige Erkenntnisse zu heutigen Kindheiten am Beispiel kindheitspädagogisch ausgerichteter qualitativer Forschungsprojekte verdeutlicht. Ziel ist es dabei, die verschiedenen erkenntnisgenerierenden Prozesse qualitativer Studien nachzuzeichnen und kritisch-konstruktiv zu diskutieren. Im Fokus stehen hierbei die Verfahrensweisen der Erhebung und Auswertung qualitativer Daten. Die Lehrveranstaltung ist teils seminaristisch, teils als Vorlesung konzipiert und befähigt die Studierenden, Ergebnisse aus qualitativ angelegten Untersuchungen und sowie deren Qualität zu beurteilen.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden: