Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Beraten-Lernen II - Gruppe 8 (P/WP) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 191448 Kurztext
Semester WiSe 2021/22 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 3
Credits Belegung Belegpflicht
Hyperlink https://lms.hs-nb.de/moodle/course/view.php?id=2634
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 14:15 bis 15:45 woch 07.10.2021 bis 13.01.2022  Haus 1 (LG 1) - R 215a (Beratungslabor), Haus 1        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 14:15 bis 15:45 woch 07.10.2021 bis 13.01.2022  Haus 1 (LG 1) - R 216 (Seminarraum), Haus 1 Reiß      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Reiß, Mirjam , Vertretungsprofessorin, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Soziale Arbeit 5 - 5 2013
Berufspäd. SOZ u. Kindhp. 5 - 5 2016
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung
Inhalt
Kommentar

Beratung ist ein wichtiges Instrument der Sozialen Arbeit. Ob zur Informationsgewinnung, für den Beziehungsaufbau, als Intervention und Mittel zur Verständigung in der Zusammenarbeit mit Adressat*innen oder auf kollegialer Ebene, sie ist aus keinem sozialarbeiterischen Betätigungsfeld wegzudenken.
Ihre Methode ist die Gesprächsführung, die sich auf verschiedenste psychologische und kommunikationstheoretische Ansätze stützt.
Im Seminar erarbeiten sich die Teilnehmer*innen in Kleinguppen zum einen eine Grundhaltung für sozialarbeiterische Gesprächsführung. Zum anderen lernen sie, anhand der intensiven Auseinandersetzung mit schwierigen Gesprächssituationen, wie man diese Haltung in die Tat umsetzt.
In unserem Seminar beziehen wir uns auf das bereits erlernte Wissen über Gesprächsführung und erarbeiten uns systematisch die Haltung und Methodik zur Bewältigung schwieriger Gespräche. Dazu nutzen wir die Methode des Drehbuchschreibens - wir erarbeiten uns sozusagen ein Skript für die eigene Handlungsfähigkeit, exemplarisch für die spätere Praxis.

Das Seminar findet online statt und gliedert sich in mehrwöchige Themenintervalle, orientiert an den oben genannen Inhalten.
Die Kursthemen werden über verschiedene Methoden bearbeitet:
* Aufgaben zum Selbststudium und für die Kleingruppenarbeit im LLP-Kursraum (die Bearbeitung der Aufgaben dient der Erstellung des Drehbuchs)
* Peer-Feedback
* Videorollenspiele für die Entwicklung und Erprobung des Drehbuchs
* regelmäßige Videokonferenzen am Ende jedes Themenintervalls zur Vertiefung und Disskussion der Fortschritte des Drehbuchs (Termine werden in der Kursübersicht bekannt gegeben)
* Kursforum und Kursnachrichten zur Kommunikation unter den Teilnehmer*innen und der Lehrenden (für Peer-Feedback und kurzfristige Fragen)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 2 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2021/22 gefunden: