Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Kompetenzmodul/ Schwerpunktmodul: Multimodales Stressmanagement Schwerpunkt Achtsamkeit (4SWS) - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar / Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 061803 Kurztext VBGW1803
Semester SoSe 2021 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes Semester Studienjahr 2
Credits 6 Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 15:00 woch 29.03.2021 bis 14.06.2021  Digitale Veranstaltungen - Digitaler Veranstaltungsraum Neumann     12.04.2021: 
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mo. 12:00 bis 15:00 14tägl 21.06.2021 bis 05.07.2021  Digitale Veranstaltungen - Digitaler Veranstaltungsraum Neumann      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Neumann, Willi, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Pflegewiss. Pflegeman. (M) 2 - 2 2018
Gesundheitswiss. (M) 2 - 2 2018
Gesundheitswiss. (B) 4 - 4 2018
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management
Inhalt
Kommentar

Multimodales Stressmanagement Schwerpunkt Achtsamkeit

Die Achtsamkeit ist ein wichtiger Bestandteil psychischer Selbstregulation. Im Rahmen der Prävention hat das Konzept Eingang gefunden im multimodalen Stressmanagement. Die Inhalte dieses Kurses sind Interventionen auf der Basis eines kognitiv- verhaltenstherapeutischen Interventionsansatzes mit dem Schwerpunkt Achtsamkeit als grundlegende gesundheitliche Ressource. Die Kognitiv- verhaltenstherapeutischen Interventionen beinhalten die Förderung der Sachkompetenz durch die Vermittlung aktueller Stresstheorien und die Konzepte der kognitiven Verhaltensmodifikation. Die Interventionen zur Achtsamkeit umfassen Sitzmeditation, Gehmeditation und Achtsame Körperwahrnehmung im Liegen und Achtsame Bewegungsübungen. Das Konzept zielt auf Anfänger der Achtsamkeitsmeditation, eignet sich jedoch auch als Vertiefung, wenn die Form bereits einmal erlernt wurde. Die theoretischen Inhalte des Kurses wurden so gewählt, dass den Teilnehmern einerseits Zugang zu westlichen biopsychosozialen Grundlagen und andererseits auch Zugang zum Hintergrundwissen aus der buddhistischen Meditationslehre ermöglicht wird. Ziel ist die Stärkung der Selbstmanagementkompetenz im Umgang mit Stress.

 


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22