Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Pflanzenkunde und Bepflanzungsplanung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung / Seminar Langtext
Veranstaltungsnummer 251101 Kurztext VBLA1101
Semester SoSe 2021 SWS 4
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester Studienjahr 1
Credits Belegung Keine Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 10:00 bis 11:30 woch 10.03.2021 bis 16.06.2021  Haus 2 (LG) - R 045/046 (Seminarraum), Haus 2        
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Mi. 12:00 bis 13:30 woch 10.03.2021 bis 16.06.2021  Haus 2 (LG) - R 045/046 (Seminarraum), Haus 2        
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Köhler, Manfred, Professor, Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Landschaftsarchitektur 2 - 2 2018
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachrichtung Landschaftsarchitektur (B)
Inhalt
Kommentar

Pflanzen sind ein zentrales Ausdrucksmittel in der Landschaftsarchitektur. Der Bepflanzungsplan ist der Fachplan mit dem die Bepflanzungsvorstellungen vermittelt werden. Der Kurs vermittelt die hierfür erforderlichen Kenntnisse über die Vielfalt der Pflanzenformen in Bepflanzungsplänen. Wissen über erforderliche pflanzentechnische Voraussetzungen wird vermittelt. Kenntnisse über gezielten Einsatz von einjährigen Pflanzen, Sommerblumen, Geophyten, Stauden und Gehölzen gemäß ihrer Standortansprüche und ihrer Lebensraumansprüche werden vorgestellt. Kenntnisse über die Pflanzenverwendung in unterschiedlichen Garten- und Parkanlagen von öffentlichen/privatem Interesse; Vermittlung der Kenntnisse, welche Arten sich zur Bepflanzung von Sonderstandorten, etwa Dächern, Fassaden, Innenhöfen/-räumen und Lärmschutzwänden eignen; spezielles Wissen um den Pflanzeneinsatz in stilistischen Gärten  und Themengärten wie Bauerngärten. Kenntnisse über die jahreszeitliche Dynamik und der Sukzession von Pflanzenbeständen. Das Verhältnis von Zier- zu Wildpflanzen in Bepflanzungsplänen wird dargestellt. Wissen über die Alterungsfähigkeit und Sukzession gepflanzter Anlagen runden diese Veranstaltung ab.

Lerninhalte

Skript, Anschauungsmaterial, kurze Exkursionen innerhalb der Stadt.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden: