Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Evidencebasiertes Arbeiten - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminaristischer Unterricht Langtext
Veranstaltungsnummer Kurztext MVP.20.004
Semester SoSe 2021 SWS 2
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes Semester Studienjahr
Credits 3 Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 25.03.2021 bis 29.04.2021  Digitale Lehre - Digitaler Lehrraum Schmidt      
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Do. 12:00 bis 14:00 woch 06.05.2021 bis 17.06.2021  Haus 1 (LG 2) - R 434/435 (Seminarraum), Haus 1 Schmidt      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schmidt, Stefan, Prof. Dr.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Prüfungsversion
Management und Versorgung in Pflege und Gesundheit 4 - 4 2020
Zuordnung zu Einrichtungen
Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management
Inhalt
Kommentar

Evidence-basiertes Arbeiten

Als wesentliches Element der professionellen Pflege ist fundiertes Wissen über evidenzbasierte Methoden unerlässlich. Diese evaluations- und evidenzbasierter Methoden sind Gegenstand dieser Lehrveranstaltung. Unter Zuhilfenahme von Forschungs-, Studien- und Fachtexten soll ein näheres Verständnis und das kritische Bewerten den Ausgangspunkt für forschungsethische Fragestellungen und die Basis für das Berufsfeld des Pflegespezialisten bilden.

Komplexe Pflege- und Therapieprozesse

Neben den Systemen zur Handlungseinschätzung, werden Instrumente der Risikoeinschätzung ebenso erarbeitet, wie solche zum Finanzierungs- und Personalbedarf. Schließlich sollen diese Systeme und Instrumente dazu dienen, Bedarfsbegründungen zu visualisieren, damit die mittel- und langfristige Selbstbestimmung der zu pflegenden Menschen, unter Einbeziehung aller Sektoren des Gesundheitssystems möglich wird.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2021 gefunden: